Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rp_indiv:7031

7031

↖️ ✔️

Eigentlich PR mit 4 Perioden. Nach einer „Überschrift“ (1. Periode, dreiteilig mit Cento e als Einschub ( I ), folgen die drei Zeilen der 2.Strophe des Hymnus „Pange lingua“ (Venantius Fortunatus).
2. Periode C - D und katabasis als Beginn der 3.Periode. Auf Grund der Auswahl der Centones will der komponist die 2. und 3. Zeile des Hymnus als eine Periode verstanden wissen. Also doch ein dreiperiodisches Responsorium.

1.Periode

A accentus incipiens et finalis

e ad fa

B accentus incipiens et finalis

2.Periode

C accentus finalis, Incipit 1INC Clv- mit TrcPAR e.g. 0513.

D

3.Periode

E ad fa

c „in mor-tem“ der applizierte Oriscus bei der Clivis gibt an, dass nicht der centotypische Clm „la-sol-mi“ folgt, sondern das RP unmittelbar mit der CAD 2C weiterführt.

E

c accentus finalis, brevis

F mikro

rp_indiv/7031.txt · Zuletzt geändert: 2022/07/05 14:08 von xaverkainzbauer