Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rp_indiv:7479

7479

↖️ ✔️

1.Periode

A norm - accentus finalis

e Cento e-brev. Es fehlt die Neume [formulae:verb]] daher steht dieser Einschub (Cento I) unverbunden vor:

B norm, beendet mit Doppelpunkt

2.Periode

C norm - accentus finalis, PPO. fa-la-do- Einleitung. Der erste Trc des Cento ist zum Pes reduziert (vide Graphie H) und gleichzeit oberer Ton des Dreiklangs. Der zweite Dreiklang ist verschwunden, wenn man ihn nicht im centotypischen Pes „do-re“ aufgegangen sieht.

D norm - accentus finalis. Die CAD-Formel ist durch Cephalicus um zwei Töne reduziert. Der Melodiefluss ist dadurch gestoppt (Textausdeutung „angustia animae eius“ ?) Es folgt statt Einklangsalicus „fa-fa-sol“ ein nkPor „sol-fa-sol“. Der unisonische Anschluss „sol“ - „sol“ verstärkt die Stauwirkung.

3.Periode

E norm - eingeleitet mit trc_par, im Mittelteil pessbp „et non audivimus“ Schluss PPO.

a accentus finalis, aber das praetonische „re“ verschmilzt mit dem Akzent-Sca 1-3 zum Akzent „Íd circo venit super nos“ „Genau dárum

**F* auth - ebenfalls mit fa-la-do- Einleitung.

rp_indiv/7479.txt · Zuletzt geändert: 2021/10/25 11:43 von xaverkainzbauer