Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rp_indiv:7208

7208

↖️ ✔️

Die Ansprache Rubens an seine Brüder ist eine einzige Litanei von Vorwürfen: jeder Cento ist ein Schlusscento AF - D - F - F - EF

1.Periode

A nur Incipit, bevor die Melodie in Cento e kippt. Der Cephalicus „ru-ben bricht die Rezitation ab. Das 'sursum' spricht gegen die „Clv-Erweiterung anderer Traditionen (Bv, Fo, Wm)

e Es wird die CAD-Formel des PPO verwendet e.g.:7664, wobei die letzte CAD-Silbe zum Por „re-sol-si-sol“ verwandelt ist, mit der der Anschlusston der CAD mega im

B erreicht wird. Diese schließt mit colon ab.

2.Periode

D Die 2. Periode verwendet nur Cento D schließt damit gleich wieder ab. D ist nicht F und damit noch nicht das endgültige Ende „numquid non dixi vobis“ „Habe ich es euch nicht gesagt:“ ist erst der Anfang der Litanei.

F „no--te peccare in puerum“. Am Ende colon.

F mini - resignativ ist dieser Schlußcento mini. Das „non“ ist eine Variante des in “akz_i' hier üblichen ScaSbp. Kaum lässt sich Enttäuschung, Resignation, Zorn besser ausdrücken.

3.Periode

E non typ, beginnend mir einer 11stufen-Neume. An der Stelle, wo üblicherweise verb die Verbindung zum Schlusscento schafft, steht CAD T+T

F norm -

rp_indiv/7208.txt · Zuletzt geändert: 2021/10/28 21:08 von xaverkainzbauer