Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rp_indiv:7029

7029

↖️ ✔️

1. Periode

A norm - accentus incipiter. 1 praetonische Silbe. Der centotypische Pes vor dem letzten Akzent ist mit Cephalicus unterdrückt.

B norm - accentus incipiter. Vor der Neume verbum steht jene klassische Einleitung, die auch als
Cento e brev verstanden werden könnte. Am Schluss steht Doppelpunkt

2. Periode

C norm - accentus finalis. Die „Akzentsilbe “-lor„ liegt auf dem „praetonischen Pes „fa-la“. Dieser Regelbruch wird in H durch „inferius“ bei „fa“ und „levare“ bei „la“ recht deutlich bestätigt und ist beabsichtigt. Soll damit der Akzent zurückgenommen werden? Im Kontext durchaus sinnvoll: „dolor“ steht nicht triumphierend auf dem Trc „do-re-do“, sondern muss sich erst mühsam (nk) emporabeiten.

D norm - accentus finalis.

3. Periode

E Eröffnet mit scaflx....5, einem starken Akzent. Der Cento führt dann mit mit CAD TrcRes zum „do“: Weiterführung zur Sinnspitze des RP:

F auth - die prINCCAD des Tetrardus authenticus, die Neume „do-si-do-si-la-do“, springt hier nicht wie üblich zum letzten „do“ (virga strata), sondern steigt über „si“ auf (auch 7081, 7228).
MR schreibt ausnahmslos immer einen Pes, ebenso Bv, Tol und Lc (mit einer Ausnahme s.u.). Üblicherweise werden solch erdrückende 'Massen an Beweisen' als Argument dafür gesehen, dass die Virga strata doch ein Pes sein müsste. Die Lage ist differenzierter:
Ka schreibt nie ein „si“, ersetzt es aber durch Verdoppelung des „do“. Das ist der do-Revision geschuldet und kein Beweis für unsere Position. • Fo handelt ebenso, allerdings mit drei Ausnahmen: 7029, 7051 und 7228.
T1 hat einen (möglichen) Fall 7233, wo ein Quilisma erkennbar ist, allerdings a.m. mit mehreren Punkta zugekleistert. Entscheidend sind allerdings die relativ späten Quellen Wm und Wc.
Wm springt in 7390 „oravit“ zum „do“ und verdoppelt es. In 7363 „vera“ wurde radiert. Auch
Wc springt zweimal zum „do“, einmal mit Verdopplung 7152 „custodiret“, einmal ohne 7743 „salvatorem“.
Diese wenigen aber markanten Fälle sollten das Argument mit der Masse widerlegen und den Unterschied zwischen Pes und Virga strata sichtbar machen, wie er noch vor einer allgemeinen Plerosis, die bereits im 10. Jh. einsetzt, bestand. In wenigen Fällen hat er sich, sozusagen ein Fossil, bis ins 13. Jh. gerettet.

rp_indiv/7029.txt · Zuletzt geändert: 2022/04/25 14:55 von georgwais