Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rp_indiv:7153

7153

↖️ ✔️

1.Periode

Eine schwierige Lage, die Melodie des 4. Modus ist nur durch eine späte Quelle tradiert (Klosterneuburg 1012). Der Centovergleich erlaubt aber eine lückenlose Restitution.

A ▪️ accentus finalis. Der Trc int ist in den Responsorien typisch für den 7.Modus. „nitet“ - „glänzt“ ist mit Circulatio vertont. e.g.: 7030 etc.

c ▪️ accentus finalis.

B accentus incipiens et finalis. Die Clv+ enttont den Akzent „cárne“ zwar gegenüber einem Pes, aber gibt ihm trotzdem genügend Zeit (Strophicus) und Hebung (vom „fa“ zum „sol“) um ihn nicht einfach zu übersingen.

2.Periode

C modustypische Intonation (Sprung „re-sol“), es folgt eine Circulatio auf drei Silben aufgeteilt „cru-or-e suo“; circulatio.
Beendet ist der Cento mit der CAD-Formel C8, cf.: 7152. Modale Klammer zurück zu Cento A.

F accentus incipiens. Der Text ist hier zu Ende, daher bereits in Position D die Kadenz F. Es folgt (nur) Alleluia.

3.Periode

Die Melodie der dritten Periode „alleluia alleluia“ ist durch den Vergleich mit 7247 gut abgesichert.
E accentus incipiens.

F variatio, didym: 7247, 7359.

rp_indiv/7153.txt · Zuletzt geändert: 2022/08/17 14:45 von xaverkainzbauer