Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rp_indiv:7434

7434

↖️ ✔️

1. Periode Isti sunt dies quod observare debetis / temporibus suis •
2. Periode quadraginta die ad vesperum / pascha domini est /
3. Periode et in quintaginta solemnitatem cele-brabitis
Nachsatz altissimo domino •

Die CAD mega beschließt grundsätzlich die Perioden eins und drei. Dieser Text ist deutlich in drei Perioden gegliedert und schließt bei „celebrabitis. Allerdings folgt ein Nachsatz (addendum), der ebenfalls mit CAD mega abschließt; Die CAD mega führt üblicherweise zum „sol“.

Am Ende der 3.Periode führt sie hier zum „fa“, um anzuzeigen, dass das Responsorium eben noch nicht zu Ende ist. Lc + Ka negieren das und schreiben Clv „la-sol“. MR, Wc, Fo, Tol übertragen diese OriscusClivis „sol-fa“ (~Clv, vulgo: Pressus ) als 3tonNeume „sol-sol-fa. Wm + Bv sehen die Clivis als 2tonNeume.

Interpretation: Der adiastematische H zeigt mit dem Oriscus die Variation dieser Standardcadenz (CAD mega) an. Es gibt keinen Grund, deshalb einen weiteren Ton einzufügen! Allerdings weiß schon MR (10.Jh) nichts mehr von dieser Aufgabe des Oriscus. vide et 7551.

1.Periode

A

a

B

2.Periode

A

F

3.Periode

A

F „so-lem-nitatem“ könnte auch als TrcINT verstanden werden.

F

rp_indiv/7434.txt · Zuletzt geändert: 2022/06/15 18:41 von xaverkainzbauer