Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


gr_indiv:0599

0599

↖️
GT 113, BzG 53/37

„et ab alienis“ Intonationstorculus (über die Quint), dessen erster Ton per definitionem so leicht ist, dass er auch entfallen kann. Alle St. Galler Handschriften notieren Clivis, L, Mp, Kl Torculus. Die Frage „ist das nun ein Ton oder nicht?“ ist müßig. Das portamento zur Clivis hin wird in der Praxis unterschiedlich ausfallen. Sicher falsch ist es, den ersten Ton des Torculus ausdrücklich zu singen. Der weiße Ton wird dem gerecht.

„et ab alie-nis Pes subpunctis „sol-la-fa-mi“, inferius in E auf dem dritten Ton. Artikulation k-k-nk-nk (kurrent-kurrent-nicht kurrent-nicht kurrent): (–34).

❓ „tu-o E Das equaliter zwischen dem Pressus und der nachfolgenden 7stufigen Neume? Auch der Pressus ist hier in Frage zu stellen (L!).

gr_indiv/0599.txt · Zuletzt geändert: 2020/12/20 17:26 von xaverkainzbauer