Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


ant:0292

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
ant:0292 [2019/12/04 20:36]
xaverkainzbauer
ant:0292 [2019/12/14 05:19] (aktuell)
xaverkainzbauer
Zeile 2: Zeile 2:
 **<fc #​BD0C11>​AN</​fc>​** [[7009|RP]] [[9862|IV]] ​ [[alia:​alia|alia]] **<fc #​BD0C11>​AN</​fc>​** [[7009|RP]] [[9862|IV]] ​ [[alia:​alia|alia]]
 ------------------ ------------------
-🔒✔️+📁
  
 [[0291]] ← → [[0293]] [[0291]] ← → [[0293]]
Zeile 14: Zeile 14:
   Psallite deo nostro / psallite x←/   Psallite deo nostro / psallite x←/
   psallite ! regi nostro : psallite : sapienter.   psallite ! regi nostro : psallite : sapienter.
- 
- 
-**[[cento_an:​pr1_inc#​inc_vrgstr|1INC VrgStr]]** ([[0269]] ← → [[0300]]) Vorspann, auf den Teil des Textes könnte verzichtet werden: dreimal "​psallite"​ würde auch reichen. In dieser Antiphon schreibt Bv1 für die [[neumen:​oriscus:​oriscus#​virga strata|Virga strata]] nur einen Orcisus, während Bv2 zwei Töne schreibt und Mc eine Virga und einen Oriscus. 
  
 {{ :​ant:​0292_comm.png?​300|}} {{ :​ant:​0292_comm.png?​300|}}
  
 +**[[cento_an:​pr1_inc#​inc_vrgstr|1INC VrgStr]]** ([[0269]] ← → [[0300]]) Vorspann, auf den Teil des Textes könnte verzichtet werden: dreimal "​psallite"​ würde auch reichen. In dieser Antiphon schreibt Bv1 für die [[neumen:​oriscus:​oriscus#​vrg|Virga strata]] nur einen Orcisus, während Bv2 zwei Töne schreibt und Mc eine Virga und einen Oriscus.\\
 +[[cento_an:​colon#​colon]]\\
 **[[cento_an:​pr1_fml#​fml_alloq|1FML alloq]]** ([[0288]] ← → [[0307]])\\  ​ **[[cento_an:​pr1_fml#​fml_alloq|1FML alloq]]** ([[0288]] ← → [[0307]])\\  ​
- +Beide Füllsel heben den Akzent mit eintonigem Pes hervor und verlassen mit der letzten Silbe die Rezitation: 
- +[[cento_an:​colon#​colon]].\\
- +
-Zwei Füllsel heben den Akzent mit eintonigem Pes hervor und verlassen mit der letzten Silbe die Rezitation: ​Doppelpunkt. +
 **[[cento_an:​pr1_ter#​ter_v.add|1TER v.add]]** ([[0266]] ← → [[0307]]) Das Schlüsselwort der Antiphon an ihrem Ende, daher zur Finalis "​re"​ gehend, ​ wird mit Doppelpunkt vorbeitet. "​sapienter"​ ist das verbum additum. **[[cento_an:​pr1_ter#​ter_v.add|1TER v.add]]** ([[0266]] ← → [[0307]]) Das Schlüsselwort der Antiphon an ihrem Ende, daher zur Finalis "​re"​ gehend, ​ wird mit Doppelpunkt vorbeitet. "​sapienter"​ ist das verbum additum.
- 
- 
-  
  
 {%syn:​hs:​ant:​Xtab:​0292:​400%} {%syn:​hs:​ant:​Xtab:​0292:​400%}
  
 {%syn:​hs:​ant:​0292%} {%syn:​hs:​ant:​0292%}
ant/0292.1575491776.txt.gz · Zuletzt geändert: 2019/12/04 20:36 von xaverkainzbauer