Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


ant:0292

IN GR TR AL OF CO xxxxx2️⃣ 3️⃣ 4️⃣ 5️⃣ 6️⃣ 7️⃣ 8️⃣ xxxxx AN RP IV alia


0291 ← → 0293

0292 AN Psallite deo nostroModus 1

0288AN 10295

Psallite deo nostro / psallite x←/
psallite ! regi nostro : psallite : sapienter.

1INC VrgStr (0269 ← → 0300) Vorspann, auf den Teil des Textes könnte verzichtet werden: dreimal „psallite“ würde auch reichen. In dieser Antiphon schreibt Bv1 für die Virga strata nur einen Orcisus, während Bv2 zwei Töne schreibt und Mc eine Virga und einen Oriscus.
colon
1FML alloq (0288 ← → 0307)
Beide Füllsel heben den Akzent mit eintonigem Pes hervor und verlassen mit der letzten Silbe die Rezitation: colon.
1TER v.add (0266 ← → 0307) Das Schlüsselwort der Antiphon an ihrem Ende, daher zur Finalis „re“ gehend, wird mit Doppelpunkt vorbeitet. „sapienter“ ist das verbum additum.

ant/0292.txt · Zuletzt geändert: 2022/01/06 20:21 von georgwais