Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rp_indiv:7688

7688

↖️ ✔️

1.Periode

A accentus incipiens et finalis, incipit 3INC Clv- cum TrcPAR

B variatio, altus.

2.Periode

C ▫️ accentus incipiens.

c accentus finalis

B accentus finalis.

D variatio. didym.: 7066. Nach einer Clvv folgt der für 3A centotypische Aufstieg 3INC Clv- cf.: 7143.die CAD-Formel ist mikro, aber sowohl in 1Ω als auch in TTΩ muss die schließende Clv unisonisch mit dem Anfangston des PorPrp (TrcRes) schließen.
Auch die INCCAD ist nicht wirklich eine Zitat aus 1Ω; die Neume nach dem Clm müsste einen Ton höher stehen.

„novum sanc-tificationis“ in Bv „fa“, aber in Tol und allen jüngeren diastematischen Quellen „mi“. Die Rezitationsebene des Kontextes ist ebenfalls „mi“.

3.Periode

C accentus incipiens.
„in ore e-o-rum“ Die Virga in H kündigt die nächste Silbe als tiefer an und muss nicht höher sein als der vorherige Tractulus. vide Tableau.

C accentus incipiens et finalis.

f accentus incipiens
F accentus incipiens.

rp_indiv/7688.txt · Zuletzt geändert: 2022/09/15 10:17 von xaverkainzbauer