Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rp_indiv:7142

7142

↖️ ✔️

1.Periode

A Bloße TrcINT - Figur mit abrundender, weiterführender Clv.

c

B

„dili-gi-tis“ Der äußerst seltene Fall eines Quilisma in Mc. Wie in Bv1 steht das Quilismazeichen für den ersten Ton des TerzPes.

2.Periode

C

D accentus finalis „altis-simo“ CAD dt mega in den beneventaner Quellen ist der 3.Ton immer „mi“

3.Periode

E

F

Vers

Der gereimte Vers des codex Hartker „Castae parentis viscera“(Sedulius) steht als zweiter Vers bereits in Cp (2.Hälfte des 9.Jh, Ende der Karolingerzeit) ; was zum Alter der sogenannten Reimoffizien einiges aussagt.

rp_indiv/7142.txt · Zuletzt geändert: 2022/06/11 09:32 von xaverkainzbauer