Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


gr_indiv:0711

0711

↖️
GT 325
BzG 39/35 - GrN I 256

Die CO ist in ihrer Melodiestruktur ein 6.Modus Tenor „fa“,mit einem Mittelteil im 8.Modus

Die meisten Quellen versehen die CO mit dem 8. tonus und stellen sie auf Tenor „sol“.
A + Bv34 stellen die CO in den 6.tonus und notieren sie auf Tenor „fa“. A schreibt 6. Modus, Y den 8.
Bv34 schreibt 6. Modus, Bv35 + 39 den 8.
Modale Centonisation ist nicht so selten, allerdings geben die ältesten Quellen, die uns wahrscheinlich die authentische modale Zuordnung mitteilen könnten (L, Ch, MR) zur Psalmodie fast nie eine melodische Angaben.

Unser Notenbild versucht das tatsächliche tonale Geschehen darzustellen. Die Melodie ist ein 6. Modus, der Mittelteil ein 8. Daraus folgt die dreimalige Schlüsselverschiebung zwischen Tetrachord des 6.Modus (fa-sa) und Tetrachord des 8.Modus (sol-do). In einer praktischen Ausgabe wird man das wohl einfacher notieren.

gr_indiv/0711.txt · Zuletzt geändert: 2021/04/20 11:26 von xaverkainzbauer