Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


ant:0026

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung Beide Seiten der Revision
ant:0026 [2019/10/26 16:06]
georgwais
ant:0026 [2019/11/11 08:33]
xaverkainzbauer
Zeile 12: Zeile 12:
 {%syn:​analyse:​ant:​0026%} {%syn:​analyse:​ant:​0026%}
  
-  Ecce in nubibus caeli ))→ fílius hóminis / veniet alleluia.+  Ecce in nubibus caeli fílius hóminis / veniet alleluia.
  
  
Zeile 22: Zeile 22:
 **[[cento_an:​pr1_med#​med_triv|1MED triv]]**. Wenn der erste Akzent keine praetonische(n) Silben hat, so liegt dieser Akzent nicht auf dem "​la",​ sondern bildet eien nkPes "​fa-sol"​. Es folgt unmittelbar **[[cento_an:​pr1_med#​med_triv|1MED triv]]**. Wenn der erste Akzent keine praetonische(n) Silben hat, so liegt dieser Akzent nicht auf dem "​la",​ sondern bildet eien nkPes "​fa-sol"​. Es folgt unmittelbar
  
-**[[cento_an:​pr1_ter#​ter_verb.add|1TER verb.add]]** wegen des nachgestellten "​alleluia"​. Dieser Cento sollte eigentlich mit zwei Clives beginnen. "​véniet"​ ist allerdings //das// Schlüsselwort dieser Antiphon, es kann nicht einfach mit zwei Clives übersungen werden, daher diese Form mit Climacus.+**[[cento_an:​pr1_ter#​ter_verb.add|1TER verb.add]]** ​([[0024]] ← → [[0028]]) ​wegen des nachgestellten "​alleluia"​. Dieser Cento sollte eigentlich mit zwei Clives beginnen. "​véniet"​ ist allerdings //das// Schlüsselwort dieser Antiphon, es kann nicht einfach mit zwei Clives übersungen werden, daher diese Form mit Climacus.
  
  
ant/0026.txt · Zuletzt geändert: 2019/11/15 10:33 von xaverkainzbauer